IMG_20171111_122629899_BURST000_COVER_TOP.JPG

 

Herzlich willkommen auf der LVD-Seite

Hier sind einige Informationen rund um den Verein zu finden: Wettkampfberichte, Trainingszeiten, Personalien, ...

 Schwarzwälder Bote: Bei den Leichtathleten läuft es gut

Trainingsgruppe U8/10 des LV Donaueschingen absolviert Sportabzeichen

Um die Kinder mit Spaß und Freude an das Sportabzeichen hinzuführen startete Trainerin Iris Bürk eine Kinderolympiade mit all den Disziplinen, die für das Sportabzeichen gebraucht werden. Mit Ihren Helfern Benedikt Fricker, Katharina Frei, Anja Huber und Otto Maier absolvierten die Jüngsten der LVD mit Erfolg die einzelnen Aufgaben. Zur Belohnung erhielt jeder Athlet/in eine Urkunde und eine Medaille. Somit ist für die Zukunft/Nachwuchs des Sportabzeichens gesorgt.

 

Nachwuchsathlet Marcel Willmann überzeugt mit Qualifikationsnormen für die Deutschen Jugendmeisterschaften U16 Mitte August in Bochum-Wattenscheid

Der fünfzehnjährige Kaderathlet der LV Donaueschingen freut sich mit seinen Trainern über die Qualifikationsnormen für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Bochum vom 17.-19.August 2018. So gelang ihm im Mai bei den Kreismeisterschaften im Block Wurf in Villingen mit 49,63 Metern im Diskus die erste Norm. Der stets fröhliche und motivierte Athlet überraschte mit Weiten, die immer über die 47 Meter gingen. Der Paukenschlag gelang ihm dann beim gestrigen (10.06.2018) Renchtalmeeting in Oberkirch. Mit gestoßenen 15,05 Meter erreichte er auch im Kugelstoßen die Norm für die Deutschen Meisterschaften. Absolut verdient, so lautet das Fazit der Trainer. Seine Würfe lagen immer im Bereich der 14,90 Meter und gestern kam das Quäntchen Glück noch dazu. Durch die aktive Unterstützung seitens seiner Eltern und Familie ist Marcel auf einem guten Weg um sich in der deutschen Werfer Elite der M15 zu etablieren.

 SÜDKURIER 20180313

 

Kampfrichterlehrgang des Schwarzwald-Baar-Kreises mit großer Teilnehmerzahl

Die Leichtathletikvereine des Kreises stehen immer mehr in der Pflicht ausgebildete Kampfrichter bei Ihren Wettkämpfen bereit zu stellen. Der Badische Leichtathletikverband möchte somit die Qualität der Veranstaltungen sichern. Eine nicht einfache Aufgabe der Vereine, da die Bereitschaft ein Ehrenamt zu übernehmen oder sich im Verein einzubringen rückläufig ist.
Die LV Donaueschingen organisierte den Kampfrichter- Lehrgang und freute sich über 40 Teilnehmer.
Besonders freute sich das Organisationsteam über die große Beteiligung von Jugendlichen aus den eigenen Reihen. Die Referenten Daniel Sommerhalter und Wilfried Pletschen gestalteten den Tag abwechslungsreich und interessant. Beide sind im Badischen Leichtathletikverband als Kampfrichterfachwart tätig. Zum Schluss mussten alle Teilnehmer eine schriftliche Prüfung
absolvieren und erhielten aus den Händen der Referenten ihren vorläufigen Kampfrichterausweis.

 

LVD in Badische Bestenliste 2017

Die LG Baar/LV Donaueschingen ist wieder einmal mit vierzig Athleten/innen stark in der Badischen Bestenliste vertreten. Von der U12 bis zum ältesten Athleten der M 85 sind viele Disziplinen mit sehr guten Ergebnissen belegt. Allen voran Marcel Willmann M14, vielseitiges Talent, der im Hochsprung(1,67), Kugel stoßen (14,36) und Diskus(45,53) Platz eins belegte und auch in der Deutschen Bestenliste im Diskus, Kugel und Block Wurf zu sehen ist. Gefolgt von Sina Kaufmann die ebenso  im Wurfbereich auftrumpft und unter den besten Drei im Kugel(10,59), Diskus (32,10) und Speer(33,22) zu finden ist. Ihre Stärke zeigt sie auch in der Deutschen Bestenliste mit Rang vier im Diskus. Bei der U18/20  sind die Läufer mit Fanja Herr über die 300 Meter(62,62 sec.) sowie Niklas Huber über die 800 Meter (2:08,4) und 1500 Meter (4:28,9) mit dabei. Werfer Jan Horn punktet im Kugelstoßen und Diskus mit guten Platzierungen. Davide Saverino im Weitsprung der U18 (6,02). Carina Rothweiler ist ganz vorne über die 300 Meter (44,70 sec.), 2000 Meter (7:41,25) und 800 Meter (2:26,2) der W14 und zeigt ihr großes Laufpotential. Bei der männlichen U16 stehen weitere Werfer der M15 mit Alexander Schwörer (Kugel:13,54/Diskus:37,80) und Fabian Spitz(Kugel:11,77/80 Hürden: 12,53 sec.)  auf vorderen Rängen vertreten ist.  Jakob Egle M14 zeigt seine aufsteigende Form über die 2000 Meter. Der Nachwuchs der Jungs U14 überzeugt mit Emanuel Molleker im Hochsprung ( 1,52), Weitsprung (5,18), Kugel (10,38), Diskus (29,85) und  Ball (53,50)mit  guten Platzierungen und zeigt, dass er verdient Mitglied im F-Kader ist. Ihm folgt Toni Ketterer im Kugelstoßen (9,52) und Diskus (22,46). Für eine Überraschung sorgte Afra Kuttler mit dem zweiten Platz beim 60 Meter Hürdenlauf (10,54 sec.). Salome Hasenfratz durch ihre Mehrkampfstärke platzierte sich gleich über die 75 Meter (10,90 sec.), Hochsprung (1,40), Speer (22,36), Vierkampf, Dreikampf und Block Sprint/Sprung. Mit nur einem Wettkampf im Kugelstoßen erreichte Vivien Willmann ihren Eintrag in die badische Bestenliste der W11. Mit einer hervorragenden Zeit von 2:26,6 steht Jollanda Kallabis auf Rang zwei bei der W12 und auch in der Deutschen Jahresbestenliste bestätigt sie diesen Platz. Weitere Läuferinnen über die 800 Meter sind Hannah Hermann, Hannah Kaltenbrunner und Nele Hansel. Sophia Kaufmann überzeugte bei der W11 im Sprint, 800 Meter, Hochsprung, Weitsprung, Drei-und Vierkampf und erreichte mit sehr guten 43,00 Metern den ersten Platz im Ballwurf Ihrer Altersklasse. Im Dreikampf der W10 sind Lia Fritschi und Hanna Herrmann im Vierkampf der W11 im Mittelfeld vertreten. Die Jungs der U12 sind durch Julius Huber M10 über die 800 (2:55,72) und Hochsprung (1,28/ 2.Platz) sowie durch Georg Kistenbrügger M11  über  800 Meter (2:49,7) platziert

Bei den Aktiven und Senioren ist Maik Arendt durch seinen Wettkampffleiß sieben Mal bei der M35 in der Badischen Bestenliste über die Langstrecken und die Wurfdisziplinen zu finden. Marcel Jauch über die 800 und 1000 Meter. Otto Maier als ältester Athlet M85 freut sich über den Eintrag im  Kugel-stoßen und im Diskus.

Im Bereich der Staffeln  4x 50/4x75/4x100 und den Mannschaftswertungen Drei-, Vierkampf und Block trugen folgende Athleten zum hervorragenden Abschneiden bei:  Ferdinand Gilly, Tobias Heer, Marius Gödel, Marie Kumle , Sophie Herr, Benedikt Fricker, Shirin Preuß, Francesca Weber, Leni Thoma und Jonas Fleig.